Dienstag, 14. Mai 2013

Marc Potocnik ist am 21.05.2013 „Designer of the Day“

Visual-Effects-Spezialist Marc Potocnik ist
„Designer of the Day“ beim designertreff düsseldorf
am 21.05.2013
Die Kreativszene Düsseldorfs trifft sich jeden 3. Dienstag im Monat zum Netzwerken beim designertreff düsseldorf. Am 21.05.2013 sorgt der Visual-Effects-Spezialist Marc Potocnik als „Designer of the Day“ mit seinem Kurzvortrag ʺUnter freiem Himmelʺ - Filmdesign in Progress“ für spannende Impulse. Eingeladen sind alle Designer der Landeshauptstadt und Umgebung. Der Eintritt ist kostenfrei.

DÜSSELDORF – Am designertreff düsseldorf am 21.05.2013 stellt der Visual-Effects-Spezialist Marc Potocnik ab 19.30 Uhr in der PAIISE, der stylischen Kantine der Werbeagentur GREY auf dem Platz der Ideen , ein ehrgeiziges Filmprojekt vor, an dem er seit 2003 arbeitet. Es ist die Geschichte einer  jungen Frau (Rebecca Engel), die in einer fiktiven Diktatur im Deutschland der Gegenwart zur Attentäterin wird. Inspiriert wurde die Handlung vom Schicksal des Hitler-Attentäters Georg Elser.

Der Film ist eine Fiktion mit historischen Anklängen und beachtlichem Bewegtbild-Design, das, wie Marc Potocnik betont, den Vergleich mit großen Produktionen nicht zu scheuen braucht. Kennzeichnend sind hierbei die Hand-Kamera-Ästhetik sowie die visuellen Effekte, die durch eine subtile Farbsprache vertieft werden. Für das nicht-kommerzielle Projekt ließen sich bekannte Schauspieler aus Film und Fernsehen gewinnen, u.a. Klaus Niehoff (Lindenstraße), Constanze Priester (Hinter Gittern) und Branko Tomovic (Das Bourne-Ultimatum). Beim Designer of the Day am 21.05.2013 gewährt Marc Potocnik einen Einblick in den momentanen Stand von Filmdesign & Postproduktion des Projekts. Weitere Infos: https://www.facebook.com/unterfreiemhimmel

Zu Person Marc Potocnik

Marc Potocnik studierte Kommunikations-Design an der FH Düsseldorf und verfügt mittlerweile über 16 Jahre Berufserfahrung. Seit 2001 ist er mit seinem Animationsstudio ʺrenderbaronʺ in Düsseldorf selbstständig und fertigt hochwertige 3D-Animationen und Visual Effects für Endkunden wie BMW, Audi, ZDF, RTL, Nokia, Wilkinson Sword, RWE, Siemens.

Zu den Referenzen zählen 3D-Animationen für ʺAbenteuer Wissenʺ (ZDF), BMW, Audi und Siemens, Visual Effects für ʺAlarm für Cobra 11ʺ (RTL) und TV-Werbespots für Wilkinson Sword und Nokia. Das Studio verfügt über bis zu drei Mitarbeiter vor Ort und bietet dieselbe Qualität und Zuverlässigkeit wie die großen Mitbewerber.

Sein Wissen teilt Marc Potocnik als Maxon Certified Instructor für Cinema4D-Schulungen, Schwerpunkt Lighting & Rendering. Außerdem lehrt er Cinema4D an der Fresenius Hochschule in Köln.

Kontakt: renderbaron, Marc Potocnik, Comeniusstr. 1, 40545 Düsseldorf,
Tel. 0211-17166896, Web: www.renderbaron.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen